Der Metropolitaner Award 2020

Finden Sie hier noch einmal alle unsere 15 Finalisten sowie die Gewinner des Metropolitaner Awards 2020, die Gala in der Elbphilharmonie im Video sowie alle Jury-Mitglieder.

review2020_intro

Die Nominierten

Alle Nominierungen in den drei Kategorien zeigen eindrucksvoll die Vielfalt, Kreativität und den Ideenreichtum des Engagements in der Metropolregion Hamburg und sind auch für zukünftige Nominierungen und Preisträger der kommenden Jahre Inspiration und Ansporn.

Menschen aus der Region

Niels Schröder / Chorleiter von “Hamburg Singt”

Uwe Pulss / Ehrenamtlicher Feuerwehr-Vorsitzender

Mitra Kassai / Gründerin von OLL INKLUSIV

Klaus Jarmatz / Amtsleiter des Biosphärenreservatsamts Schaalsee Elbe

„Miu“ Nina Graf / Sängerin und Kultur-Aktivistin

Vereine & Stiftungen

Landatelier im Landpark Lauenbrück gGmbH / Ein Ort für Vielfalt, Wertschätzung und Integration

Junge Norddeutsche Philharmonie e.V. / Netzwerk junger Kulturschaffender zur Förderung des musikalischen Spitzennachwuchses

Gefangene helfen e.V. / Präventionsunterricht in Schulen und Jugendhilfe-Trägern, u.a. durch Anti-Gewalt-Trainings

Ankerland e.V. / Versorgt und unterstützt traumatisierte Kinder und Jugendliche mit Therapiezentrum

Stiftung Freilichtmuseum Kiekeberg / Kultureller „Leuchtturm“, der kulturelle und soziale Aufgaben übernimmt

Unternehmen

Trosthelden GmbH / Weltweit erste Online-Trostpartner-Vermittlung

Palmberg Büroeinrichtungen + Service GmbH / Fördert u.a. den Jugend- und Profisport sowie Jugendfeuerwehren

Iwan Budnikowski GmbH & Co. KG / Übernimmt gesellschaftliche Verantwortung und hilft Menschen in der Nachbarschaft

Hinz&Kunzt gGmbH / Das Straßenmagazin schafft Perspektiven für Menschen am Rand der Gesellschaft

100/200 Kitchen / Sichert mit neuen Absatzwegen das Überleben von Restaurantkleinbetrieben seit Beginn der Corona-Krise

review2020_nominees

Die Gewinner

Gewinner „Menschen aus der Region“:

NIELS SCHRÖDER

Gewinner „Vereine und Stiftungen“:

ANKERLAND e.V.

Gewinner „Unternehmen“:

HINZ & KUNZT gGmbH

Mehr Infos zu allen Nominierten 2020 finden Sie hier:

review2020_winners

Die Award-Gala
(2:35)

United Themes Shortcode Plugin

Die Gala in voller Länge (1:54:31):

Erleben Sie noch einmal die komplette Veranstaltung in der Hamburger Elbphilharmonie.

Unsere Jury

Yared Dibaba

YARED DIBABA

Moderator, Schauspieler, Entertainer, Autor und Sänger

„Was für ein Geschenk unsere lebenswerte, norddeutsche Heimat doch ist! Wir sollten uns stets vor Augen führen, dass wir uns glücklich schätzen können, an einem so schönen, friedlichen und infrastrukturell gut ausgebauten Ort leben zu dürfen. Vom Binnenland bis an die Waterkant reicht unsere Metropolregion. Wir leben in Vielfalt, oder wie wir hier bei uns sagen Kuddelmuddel. Unser Herzstück – Hamburg – ist das Tor zur Welt und gemeinsam können wir ein Vorbild für die ganze Welt sein, wenn es darum geht, mit unseren gebündelten Ressourcen Ideen zu entwickeln und umzusetzen, die unsere Region so wertvoll macht. Wenn wir zusammenhalten, uns austauschen und Mut und Courage beweisen, werden wir in unserer so wunderbaren Metropolregion viel erreichen.“

Stefan Gwildes

STEFAN GWILDIS

Musiker und Schauspieler

„Als die Anfrage kam, ob ich in diesem Jahr als Jurymitglied an den Metropolitan Awards teilnehmen möchte, habe ich nicht lange überlegen müssen. Was gibt es Schöneres als sich mit der Kreativität und Kunst aus dieser Stadt und dem Norden beschäftigen zu dürfen. Getragen von tollen Menschen, die ihre Leidenschaft und Herzblut vor Gier und Missgunst setzen. Und das gilt sowohl für die Köpfe vor und hinter der Bühne gleichermaßen. Die Felder der Kultur sind so unendlich weit, dass man das Gefühl hat, es wird nie ein Ende geben. Die Metropolregion Hamburg sollte dafür ganz weit das Tor auflassen. Denn Kultur ist nicht nur Spaß und Unterhaltung, Kultur heißt auch Wirtschaftlichkeit und daher sollten wir uns alle darüber bewusst sein, wie wichtig es sein muss, dieses Gut insgesamt zu erhalten.“

Denise Hanke

DENISE HANKE

Volleyball Nationalspielerin und Kapitänin des SC Palmberg Schwerin

„Jurymitglied des Metropolitaner Awards 2020 zu sein, ist eine große Ehre für mich. Die Region bedeutet mir unglaublich viel, ist meine zweite Heimat, mein Zuhause geworden. Großartige Ideen und Projekte aus ihr zu unterstützen, finde ich wichtig. Arbeiten, die sich um das Wohl Anderer bzw. der Region kümmern, sind gerade in heutigen Zeiten nicht selbstverständlich und verdienen den größten Respekt. Mit dem Award ist es möglich, die tollen Leistungen des Nordens sichtbar zu machen und ihnen ein Gesicht zu geben.“

Caroline Kiesewetter

CAROLINE KIESEWETTER

Schauspielerin und Sängerin

Ich bin mit Elbwasser im Hamburger Michel getauft worden und damit ein waschechtes Nordlicht. Hamburg ist meine Erde und ich fühle mich privilegiert im schönen Norden leben und auch arbeiten zu können. Für jemanden, der wie ich beruflich viel unterwegs ist, hat Heimat nochmal eine ganz andere und tiefere Bedeutung. Mich lokal zu engagieren ist eine Selbstverständlichkeit und ich finde es ganz wichtig, außergewöhnliche Taten, regionale Projekte zu zeigen und Menschen, die sich einsetzen, eine Bühne zu geben. Gerne helfe ich dabei, das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. Es gibt zum Glück so viel großartige Arbeit und es ist gerade in der heutigen Zeit wichtig, Vorbilder zu haben und Impulse zu setzen. Ich freue mich sehr darauf, Mitglied der Jury zu sein und bin sehr gespannt auf die Menschen und ihre Ideen.“

Christoph Lieben-Seutter

CHRISTOPH LIEBEN-SEUTTER

Generalintendant Elbphilharmonie & Laeiszhalle

„Die Auszeichnung der Macher des Deichbrand-Festivals im letzten Jahr hat mich unglaublich gefreut und beeindruckt. Zeigt sie doch, dass sich Mut, etwas Neues zu wagen, auszahlt und kreative und gute Ideen belohnt werden. Ich freue mich auf bunte und außergewöhnliche Vorschläge in 2020, die uns Ansporn sein können, uns weiterhin für die Metropolregion Hamburg zu engagieren.“

Lutz Marmor

LUTZ MARMOR

Ehemaliger Intendant des NDR

„Gemeinsam sind wir stärker! Verbindendes hört nicht an Stadt- oder Landesgrenzen auf. Metropolitaner Award ehrt Menschen, die für die Region wichtige Ideen, Projekte und Impulse mit persönlichem Einsatz realisiert haben. Das unterstütze ich sehr gern.“

Laura Noltemeyer

LAURA NOLTEMEYER

Influencerin Designdschungel

„Seit 12 Jahren darf ich Hamburg jetzt schon meine Heimat nennen. Eine Liebe auf den ersten Blick würde ich sagen. Generell hat der Norden so viel zu bieten: Von der rauen See, den wunderschönsten Inseln Deutschlands bis hin zum Hamburger Hafen. Der Norden hat einen ganz besonderen Charme, der mir gut gefällt. Deshalb freue ich mich sehr, besondere Menschen und Unternehmen ausfindig zu machen und ihnen in der Jury eine Stimme zu geben.“

Andreas Rieckhof

ANDREAS RIECKHOF

Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und Vorsitzender des Regionsrats der Metropolregion Hamburg

„Die im letzten Jahr verliehenen Metropolitaner Awards haben uns gezeigt, wie vielfältig und ideenreich sich Menschen für das Wohl unserer Region engagieren und dass sie über Ländergrenzen hinweg viel bewirken. Gerade jetzt, wo wir mehr denn je auf gegenseitige Unterstützung angewiesen sind, kann der Metropolitaner Award helfen, Initiativen sichtbar zu machen, die Menschen in unserer Region helfen, mit den Herausforderungen umzugehen.“

Kerstin Weiss

KERSTIN WEISS

Landrätin des Landkreises Nordwestmecklenburg und stellvertretende Vorsitzende des Regionsrats der Metropolregion Hamburg

„In Zeiten wie diesen, in denen wir alle enger zusammenrücken, setzen viele Menschen mit Ihrem Engagement ein Zeichen für Solidarität und Zusammenhalt. Der Metropolitaner Award bietet die Möglichkeit, sie ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken und ist eine tolle Anerkennung für Menschen, die täglich für uns in der Metropolregion im Einsatz sind. Sie geben uns Zuversicht und spornen uns an, uns für die Gesellschaft zu engagieren.“

paten