24. April 2020 Admin Napsys

AKTION HOFFNUNGSBRIEF

Viele Seniorinnen und Senioren in Alten- und Pflegeheimen dürfen zurzeit wegen des Corona-Virus keinen Besuch ihrer Angehörigen mehr empfangen. Das kann traurig und einsam machen.

Die Diakonie Stiftung MitMenschlichkeit bittet deshalb: Schicken Sie Bilder und gute Gedanken! Schreiben Sie einen Brief an einen älteren Menschen. Erzählen Sie von sich, Ihrem Alltag und wie Sie gut durch die Corona-Isolation kommen. Schicken Sie Gedichte, Bilder, Gedanken, Gebete.

Wenn Sie mögen, schreiben Sie Ihren Namen und die Absenderadresse dazu. Vielleicht ist das der Beginn einer Brieffreundschaft! Aber bitte haben Sie Verständnis, wenn eine ältere Person nicht auf Ihren Brief antwortet.

Die Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit leitet Ihren Brief weiter an ältere Menschen in Hamburg.

Schicken Sie Ihren Brief an folgende Adresse:

Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit
„Hoffnungsbrief“
Königstr. 54
22767 Hamburg

Briefe werden hier gesammelt und an Alten- und Pflegeheime verteilt.

Die Aktion Hoffnungsbrief läuft mindestens, solange der Besuchstopp in Senioren- und Pflegeheimen andauert.

Foto: Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit/Lea Krause-Solberg

  • Teilen: